Freitag 27.04.18, 14:46 Uhr

Francis Marin (NPD) im Stadtrat vereidigt

Das Polit-Café “Azzoncao” schreibt:» Am 26. April 2018 wurde Francis Marin als Nachrücker für das kürzlich verstorbene Pro NRW Mitglied Hans-Joachim Adler als Mandatsträger vereidigt. Sein Übertritt in die NPD und die Existenz einer NPD-Ratsgruppe wurden ebenfalls dem Gremium bekannt gemacht. (Siehe: NPD-Ratsgruppe im Stadtrat gebildet.) Was dieser neuen NPD-Ratsgruppe in Bochum an Geldern aus öffentlichen Mitteln zufließt, ist immer noch nicht bekannt. Aus Protest gegen die Vereidigung eines Mannes, der noch drei Wochen zuvor, am 7. April 2018, mit diversen anderen Rechtsradikalen am Bochumer Hauptbahnhof unter dem Motto „Europa erwache“ (eine der Liedzeile „Deutschland erwache“ aus dem „Sturmlied“ Dietrich Eckarts von 1920 angelehnte Parole) für ein „weißes Europa“ demonstrierte, verließen lediglich eine Handvoll Parlamentarier, u.a. der „Die Linke“ und der „Stadtgestalter“, die Ratssitzung. Die Große Mehrheit der „demokratischen“ RatsvertreterInnen sahen sich nicht einmal zu einer solch symbolischen Geste in der Lage. Shame on you!«

Anbei ein Gedicht von Kurt Tucholsky aus der „Arbeiter Illustrierte Zeitung“ von 1930.
Deutschland erwache!
Daß sie ein Grab dir graben,
dass sie mit Fürstengeld
das Land verwildert haben,
dass Stadt um Stadt verfällt …
Sie wollen den Bürgerkrieg entfachen –
(das sollten die Kommunisten mal machen!)
dass der Nazi dir einen Totenkranz flicht –:
Deutschland, siehst du das nicht –?

Daß sie im Dunkel nagen,
dass sie im Hellen schrein;
dass sie an allen Tagen
Faschismus prophezein …
Für die Richter haben sie nichts als Lachen –
(das sollten die Kommunisten mal machen!)
dass der Nazi für die Ausbeuter ficht –:
Deutschland, hörst du das nicht –?

Daß sie in Waffen starren,
dass sie landauf, landab
ihre Agenten karren
im nimmermüden Trab …
Die Übungsgranaten krachen …
(das sollten die Kommunisten mal machen!)
dass der Nazi dein Todesurteil spricht –:
Deutschland, fühlst du das nicht –?

Und es braust aus den Betrieben ein Chor
von Millionen Arbeiterstimmen hervor:
Wir wissen alles. Uns sperren sie ein.
Wir wissen alles. Uns läßt man bespein.
Wir werden aufgelöst. Und verboten.
Wir zählen die Opfer; wir zählen die Toten.
Kein Minister rührt sich, wenn Hitler spricht.
Für jene die Straße. Gegen uns das Reichsgericht.
Wir sehen. Wir hören. Wir fühlen den kommenden Krach.
Und wenn Deutschland schläft –:
Wir sind wach!

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de