Mittwoch 19.07.17, 07:12 Uhr
Bürgerinitiative Bahnhof Weitmar zur Situation im Sommer 2017:

“Kein einziger Baum neu gepflanzt”

Bürgerinitiative Bahnhof Weitmar berichtet auf ihrer Webseite über “Die Situation im Sommer 2017″. Sie schildert verschiedene eklatante Verstöße der Verantwortlichen gegen gesetzliche Bestimmungen und Auflagen, die mit der Baugenehmigung erteilt wurden. Für das Wohngebiet ist z. B. die Notzufahrt  noch nicht fertiggestellt und die Frage stellt sich: “Wer übernimmt die Verantwortung, wenn die Notfallfahrzeuge die neue Siedlung im Ernstfall nicht erreichen können?” Ein anderes Beispiel ist die Auflage zur Kompensation der Rodung des Waldes. “Die Initiative stellt fest: “Ein Jahr nach Vernichtung des Nord- und Südwaldes ist noch kein einziger Baum neu gepflanzt worden!” Zur Webseite der Initiative.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de