Dienstag 24.01.17, 14:30 Uhr

Holocaust-Gedenktag

Der 27. Januar ist der internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Am 27. 1. 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit. Anlässlich dieses Gedenktages finden mehrere Veranstaltungen in Bochum statt. Der Klub “STERN” der Holocaust-Überlebende und der Kriegsveteranen der örtlichen Jüdischen Gemeinde lädt bereits am Donnerstag, den  26. Januar in den Räumen der Jüdischen Gemeinde zu einer Gedenkveranstaltung ein. Hieran nehmen die Musikgruppe, SchülerInnen und Lehrkräfte der Hildegardis-Schule Bochum teil. Am Freitag, den 27. wird das neu gegründete Kuratorium „Stelen der Erinnerung“  um 16 Uhr an der Gedenktafel vor dem Rathaus Wattenscheid Blumen niederlegen. Näheres. Von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr ruft schließlich die SDAJ zu einer Gedenkkundgebung auf dem Dr.-Ruer-Platz auf. Näheres.
Programm der Gedenkveranstaltung des Klub STERN am 26. Januar in den Räumen der Jüdischen Gemeinde
16.30 Uhr:

  1. Lesung der Namen von Holocaust-Opfern aus Bochum und Wattenscheid.
  2. Vortrag “Auschwitz und die moderne Welt”
  3. Vortrag “Zur Erinnerung an die 1 Million Einwohner, die an Hunger, Kälte und Krankheiten während der Leningrader Blockade vom September 1941 bis Januar 1944 gestorben sind”.
  4. symbolisches Anzünden von 6 Kerzen.
  5. Trauergebet Kaddisch und EL Male Rachamim

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de