Montag 03.10.16, 16:21 Uhr

Kleinkunstprogramm im Biercafé

Das Biercafé, gegenüber den Kammerspielen  startet am Mittwoch, den  05.10. um 20.15 Uhr wieder mit seinem wöchentlichen, eintrittsfreien Kleinkunstprogramm. In der Einladung für den ersten Abend mit Barth | Roemer heißt es: »Nach über zehn Jahren auf den Bühnen der Republik haben Barth | Roemer ihre Schublade gefunden, auch wenn sie diese erst selbst zimmern mussten. Auf dem Programm unserer Stammkünstler steht Eigenes in deutscher Sprache, wort- und stimmgewaltig vorgestellt – gänsehauttreibend und hitverdächtig.
Die ebenso intelligente wie gefühlvolle Sängerin Astrid Barth schreibt Texte, die plausibel erscheinen, ohne zu dozieren, die tief empfunden sind, ohne kitschig zu wirken. Sie wird niemals müde, ihre Zuhörer zum Anderssein und Mitdenken zu motivieren und hält über einen ganzen Abend hinweg jene seltene Spannung, mit der man eine Bühne elektrisieren kann. Dabei ist sie in der Lage, mit bluesigen, souligen und manchmal ein wenig jazzigen Melodien ihr Publikum in den Bann zu ziehen. Der „Folker!“ beschreibt sie als „die Frau, die alles singen könnte – man würde ihr immer zuhören.“
Sie wird von dem wunderbaren Gitarristen Philipp Roemer kontrapunktiert, dessen Grooves mit Leichtigkeit und Souveränität daherkommen, dessen Akkordreichtum dem seiner melodischen Einfälle gleichkommt, und der hin und wieder mit einer zweiten Gesangsstimme Glanzlichter setzt. Nachdem das Album „Groove Chanson“ im Oktober 2013 den Preis der deutschen Schallplattenkritik erhielt, sind Barth | Roemer nun mit neuem Programm und neuer CD unterwegs: Menschen leben.
Vorschau auf das Programm im Biercafé
12.10.16 Don & Ray
19.10.16 Johannes Fischer
26.10.16 Duo Diagonal
31.10.16 Halloweenparty
09.11.16 Sundown
16.11.16 Café Magusto
23.11.16 Tribute to Billie Holiday
30.11.16 Bochumer Allerlei
07.12.16 Zepp Oberpichler
14.12.16 Swift Corporation
21.12.16 Weihnachtslesung

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de