Montag 19.09.16, 17:40 Uhr

Fluchtpunkt

Am Donnerstag, den 22. 9. um 20 Uhr ist im Bahnhof Langendreer das Theaterprojekt Fluchtpunkt zu sehen, in dem Geflüchtete und Menschen, die schon vorher hier waren, einander begegnen. In der Ankündigung heißt es: “Wir wollen nach den Schnittpunkten in den biographischen Erfahrungen suchen und diese theatralisch spürbar werden lassen. Wo kommen wir her? Wo sind wir? Wo wollen wir hin? Wie wollen wir miteinander leben?” Mit DarstellerInnen aus vielen Nationen.
Die Leitung des Projektes haben Susanne Hocke und Jürgen Larys vom artENSEMBLE Theater. Ein Projekt der Auslandsgesellschaft Intercultural Academy.
Eintritt: 8 Euro


 

LeserInnenbrief schreiben:

 
 
 
 

Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de