Donnerstag 30.06.16, 12:52 Uhr

Ausbildungskatastrophe 2016

Die Arbeitsagentur hat heute ihre monatlichen statistischen Daten veröffentlicht. In der statistisch geschönten und in der Regel von den Medien übernommenen Version werden 18.906 “Arbeitslose” für Bochum aufgeführt. Die Agentur räumt für diejenigen,  die ihre Zahlen lesen, ein, dass real 25.071 Menschen in Bochum als arbeitslos gemeldet sind. Über die Dunkelziffer der Arbeitslosen, die sich nicht bei der Agentur melden, werden keine Vermutungen angestellt. Katastrophal sieht es auch im Ausbildungsbereich aus. Von den 2.389 BewerberInnen um einen Ausbildungsplatz haben bisher 1.378 einen Ausbildungsplatz gefunden. Von den 1.011 BewerberInnen, die bisher leer ausgehen, geben viele ihre Suche auf, die meisten geraten in eine schulische Warteschleife. Sie werden statistisch entsorgt und im August meldet dann die Arbeitsagentur, dass nur noch wenige einen Ausbildungsplatz suchen und es noch viele unbesetzte Lehrstellen gibt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de