Dienstag 19.01.16, 21:05 Uhr

Gefahrengebiet everywhere!

Der SchwarzRoteTresen im Sozialen Zentrum lädt “alle Interessierten zum Essen, Trinken und Quatschen” ein: »Am 23. 1. gegen 20 Uhr öffnen wir die Tore für einen weiteren Abend “Trinken und Essen gegen Repression”. Für 1 Euro könnt ihr köstliches Hansa Pils bekommen, unsere Mate Spezialitäten mit Wodka, Sekt oder Gin gibt es auch wieder. Kredenzen werden wir Kartoffelsalat mit Frikadellen oder Soja Medaillons, natürlich vegan, hausgemacht und gegen Spende.
Die Situation in Kaltland spitzt sich weiter zu. Die letzten Tage haben gezeigt, dass nicht nur der rassistische Mob die Straßen beherrscht, sondern auch die staatliche Repression gegen linke Aktivist*innen steigt. Noch sind wir davon im Ruhrgebiet verschont, aber wie lange? Außerdem stehen einige Großereignisse gegen Rechts an, bei denen es erfahrungsgemäß Repression gegen Nazigegner hagelt. Dieser Situation können wir nur gemeinsam entgegen stehen: Solidarität ist unsere Waffe! Daher sammelt der SRT weiterhin für Opfer von staatlicher Repression, um zumindest die Kosten derselben zu minimieren.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de