Sonntag 29.11.15, 14:32 Uhr
Eröffnung der Vortrags-Reihe des Flüchtlingsrats NRW

Flucht und Rassismus

Am Mittwoch, den 2. 12. um 19.00 Uhr findet im Bahnhof Langendreer der erste Vortrag der Reihe „Rassismus und Antiziganismus im flüchtlingspolitischen Diskurs” des Flüchtlingsrats NRW statt. Anna-Lisa Holz wird in das Themenfeld Rassismus einführen und widmet sich grundsätzlichen Fragen sowie aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen.  Anhand von alltäglichen Beispielen werden z.B. folgende Fragen thematisiert: „Was ist Rassismus eigentlich?“, „Welche Erscheinungsformen gibt es?“, „Wie erklärt die Wissenschaft Rassismus?“, „Was ist Alltagsrassismus?”. Verschiedene wissenschaftliche Disziplinen haben Theorien zur Erklärung von Rassismus erarbeitet, die von der Betrachtung individueller Vorurteile bis zur Analyse gesellschaftlich verbreiteter Diskurse reichen. Die Referentin wird in ihrem Vortrag ausgewählte Erklärungsansätze aus der Sozialpsychologie und Sozialwissenschaft darlegen und auf aktuelle gesellschaftliche Ereignisse und Diskurse rund um das Thema „Flucht und Asyl“ beziehen, um diese besser verstehen und hinterfragen zu können. Anna-Lisa Holz ist Dozentin an der Ruhr-Uni an der Fakultät für Sozialwissenschaft.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de