Dienstag 14.04.15, 19:38 Uhr
Es geht wieder los:

Antreten gegen die Fahrradhölle

Die Bochumer Fahrradgruppe urbanRadeling ruft zu einer Fahrraddemonstration am Samstag, den 18 April  auf. Startpunkt ist um 11 Uhr der Hauptbahnhof: »Seit unserer letzten Demo im September 2014 hat sich an der mühsamen und gefährlichen Situation von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern in der Bochumer Innenstadt wenig bis garnichts verändert. Das sehen nicht nur wir von der Fahrradgruppe so, sondern auch die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Städte, die unserer Stadt die Bewerbungsunterlagen zur Überarbeitung zurückgeschickt hat. Oder der ADFC-Fahrradklimatest, der Bochum den zweitletzten Platz unter den NRW-Großstädten zuweist.
Oder jede und jeder, der Augen im Kopf hat und die Realität nicht nur durch die Scheiben eines Autos wahrnimmt. Wir befahren den Innenstadtring in beiden Richtungen, um schliesslich in die Massenbergstraße einzubiegen. Dort wollen wir unsere Aktion beenden und uns dem Globalen Aktionstag gegen TTIP und Co anschliessen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de