Montag 13.04.15, 21:58 Uhr

The Life of Kirchen & TV

Wenn die Initiative Religionsfrei im Revier am Karfreitag den Film The Life of Brian zeigt und damit eine überregionale Medienresonanz findet, dann verfolgt die Stadt das mit einem Bußgeld. Wenn das ZDF am kommenden Sonntag eine lokale Mitgliederversammlung der ev. Kirche live überträgt, dann unterstützt die Stadt dieses Ereignis durch ihr Presseamt. Die Bochumer Pressestelle verschickte heute die Ankündigung des ZDF für die sonntägliche Sendung an die lokalen Medien. Weitgehend unbekannt ist, dass das ZDF für die Produktion dieser “Fernsehgottesdienste” durchschnittlich 100.000 Euro ausgibt. (Siehe TAZ-Artikel von Ulli Schauen). Über den WDR schreibt Schauen: “Allein der WDR produziert jährlich rund 1.180 kirchliche Hörfunkbeiträge (meist von Geistlichen gesprochene Andachten, aber auch rund 60 Radiogottesdienste) sowie 5 Fernsehgottesdienste und 14-mal das “Wort zum Sonntag”. In säkulare Ländern müssen die Kirchen für ihre Werbesendungen dagegen viel Geld auf den Tisch legen. Die Initiative Religionsfrei im Revier hat Ulli Schauen zu einem Vortrag im Bahnhof Langendreer eingeladen. Der genaue Termin im Juni wird rechtzeitig bekanntgegeben.

TAZ vom 9. 5. 13: Ulli Schauen: Göttliches Sendungsbewusstsein
TAZ vo 7. 5.13: Ulli Schauen: Im Namen des Herrn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de