Donnerstag 26.03.15, 21:54 Uhr
Grüne Jugend:

“Wir stehen hinter Karsten Finke!”

In einer gemeinsame Solidaritätserklärung von Grüner Jugend und Grüner Hochschulgruppe Bochum heißt es: »Mit großem Bedauern haben wir die mediale Aufmerksamkeit zu den Äußerungen von Karsten Finke auf seinem Blogeintrag zur Kenntnis genommen. Wenn auch die Wortwahl von Karsten unklug gewählt wurde, so ist der Inhalt keineswegs falsch. Die Aussagen in dem Blog waren zudem weniger deutlich, als die Artikel renommierter Journalist*innen des Spiegels, der Zeit, des Freitags oder der taz.
Wir respektieren Karstens Entscheidung des Mandatsverzichtes im Bochumer Stadtrat, aber wir bedauern, dass dieser Schritt für ihn notwendig gemacht wurde. Wir glauben, dass dieser Rücktritt ausschließlich dem Druck, der von der Fraktion und Teilen der Parteispitze ausging, geschuldet ist. Wir verurteilen die mediale und öffentliche Hetzjagd und die an ihn gerichteten Mord- und Anschlagsdrohungen aufs Schärfste.
Wir wollen ausdrücklich betonen, dass die Meinungen und politische Ausrichtung von Karsten Finke innerhalb der Grünen und grünen Gremien keine Alleinposition ist. Die sachlich richtige Kritik an der EZB und der Austeritätspolitik wird von politischen Gegner*innen, sowie konservativen Medien durch diese hetzerische und selektive Berichterstattung verfälscht.
Wir sind bestürzt, dass mit Karsten Finke ein Sprachrohr der Grünen Jugend, sowie der Grünen Hochschulgruppe und ein Garant für gute inklusive Bildungspolitik verloren geht. Wir sehen leider niemanden innerhalb der grünen Ratsfraktion, der unser Vertrauen in dem Maße hat, wie Karsten Finke es hatte.
Wir hätten uns von unserer Ratsfraktion mehr Standhaftigkeit und Schutz für Karsten gewünscht. Wir werden in den nächsten Monaten genau hinsehen, wie die Fraktion die Bildungspolitik in Bochum zukünftig bewältigen und umsetzen will. Wir solidarisieren uns ohne Einschränkungen mit Karsten Finke.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de