Donnerstag 20.11.14, 12:02 Uhr

Opel geht – aber was kommt?

WDR 5 Stadtgespräch: Live aus dem Bahnhof Langendreer
Einlass ab 19:15 h; Sendung 20:05 - 21:00 h

Der WDR lädt heute Abend zu einem Stadtgespräch in den Bahnhof Langendreer ein. Das Thema lautet: “Opel geht – aber was kommt?“ In der Einladung heißt es: »Im Dezember werden im Bochumer Opel-Werk die Produktionsbänder ausgeschaltet. 3.300 MitarbeiterInnen verlieren ihren Job. Jahrzehntelang war das Opel-Werk in Bochum ein fester Bestandteil und Hauptarbeitgeber der Stadt, zeitweise arbeiteten 20.000 Menschen in der Auto-Fabrik. Nun schließt Opel das Bochumer Werk. Was sind die Folgen? Welche Auswirkungen hat die Opel-Schließung für das Ruhrgebiet? Können Stadt und Region den Arbeitsplatzverlust auffangen? Was kommt nach Opel? Was wird aus den MitarbeiterInnen?«

Auf dem Podium stellen sich der Diskussion und den Fragen des Publikums:

  • Ferdinand Dudenhöffer, Automobilexperte der Universität Duisburg-Essen
  • Rainer Einenkel, Betriebsratsvorsitzender von Opel in Bochum
  • Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum
  • Luidger Wolterhoff, Leiter der Agentur für Arbeit Bochum

Moderation: Olaf Biernat und Thomas Koch; Redaktion: Ralf Becker und Johannes Kirsch

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de