Samstag 30.08.14, 19:55 Uhr
Chorrosion zum Antikriegstag

Der Krieg ist rehabilitiert worden

Das 1946 von Bertolt Brecht geschriebene Gedicht DER KRIEG IST GESCHÄNDET WORDEN ist von Annette Schnoor für die aktuelle Inszenierung des IG-Metall-Chores Chorrosion zum Antikriegstag 2014 fortgeschrieben worden:
Wie ich höre, haben die Think-Tanks den Ausweg gefunden.
Der Krieg ist rehabilitiert, er behütet
die Menschenrechte und bombt für Emanzipation. Sein Format
Ist modern und geeignet für Public Viewing und versammelt
am Bildschirm sogar jenes Weiße Haus, dem doch so schnell
Nichts Neues zu bieten. Die besseren Kreise, so heißt es, sind angetan
Von der moralischen Höhe der Drohnen und ihrem
Niederschlag in der Bilanz“
Die Aufführung von Chorrosion ist am Montag, den 1. September um 19.30 Uhr in der Rotunde zu sehen und zu hören. Der DGB und das Friedensplenum laden ein. Der Eintritt ist frei.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de