Montag 25.08.14, 12:18 Uhr
Friedensplenum und DGB laden zum Antikriegstag ein:

Mit Manfred Böll, Chorrosion
und Jochen Marquardt

Am 1. September vor 75 Jahren hat die deutsche Wehrmacht Polen überfallen. Es war der Beginn des 2. Weltkrieges. In den 1950er Jahren wurde dieses Datum aus Reihen der Gewerkschaften zum Antikriegstag erklärt. Am Montag, den 1. September laden das Bochumer Friedensplenum und der DGB Bochum um 19.30 Uhr zu einer Veranstaltung in die Rotunde ein. Der IG-Metall Chor Chorrosion wird  sein neues Programm “Gegen den Krieg” präsentieren. Manfred Böll wird Texte gegen den Krieg vortragen und Jochen Marquardt wird erläutern, was er darunter versteht, wenn Deutschland international mehr Verantwortung übernehmen soll. Der Eintritt ist frei.

2 LeserInnenbriefe zu "Mit Manfred Böll, Chorrosion
und Jochen Marquardt" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Mit Manfred Böll, Chorrosion
und Jochen Marquardt" als RSS


 

25. Aug. 2014, 16:52 Uhr

LeserInnenbrief von Christoph Nitsch:

Leider geht aus der Ánkündigung für diese sicherlich hervorragende Veranstaltung nicht hervor, ob diese kostenfrei ist oder Eintritt kostet und, wenn ja, wieviel?


 

25. Aug. 2014, 18:31 Uhr

LeserInnenbrief von redaktion:

Der Eintritt ist frei!


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de