Mittwoch 09.04.14, 16:01 Uhr

Mahnmal statt Denkmal


Wir denken, dass das Bild von Camillo Fischer aus dem Jahr 1945 recht eindrucksvoll darstellt, wozu die Verehrung derlei MilitaristInnen wie Moltke einst führten und vielleicht zum Nachdenken anregt. Beste Grüße, le chat pitre

1 LeserInnenbrief zu "Mahnmal statt Denkmal" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Mahnmal statt Denkmal" als RSS


 

9. Apr. 2014, 18:32 Uhr

LeserInnenbrief von Jakob Spatz:

Vielleicht sollte das Soziale Zentrum die Herren und Damen von SPD und CDU mal zu lecker Steckrüben mit Sägemehlbrot einladen bevor man und frau mit ihnen über preußisch-deutschen Militarismus und den Ersten Weltkrieg* diskutiert. Natürlich müssten sie vor dem Essen die ganze Nacht mit leerem Magen vor dem SZ anstehen. Nur, damit sie mal einen leichten Eindruck von so was wie Krieg bekommen. Vielleicht reicht ja aber auch der folgende Artikel, ihnen Abstand zu Vorbildern wie Moltke nahezulegen

http://www.zeit.de/2014/06/erster-weltkrieg-erziehung-kaiserreich

* Klein anfangen. Den Zweiten Weltkrieg, insbesondere den Vernichtungskrieg im Osten, machen wir später.


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de