Donnerstag 26.09.13, 10:40 Uhr
Linksfraktion lädt zum Stadtrundgang

Infos zur Bochumer Frauengeschichte

Die Linke im Rat lädt zu einem Stadtrundgang zur Bochumer Frauengeschichte am Sonntag, den 29. September ein. Linda Unger vom feministischen Archiv ausZeiten wird in ca. 2 1/2 Stunden das Wirken von einigen Bochumerinnen näher bringen. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Glocke am Rathausvorplatz. Die Teilnahme ist kostenlos. In der Einladung heißt es: »Berühmte Frauen aus Bochum, gibt es die? Wie insgesamt in der Geschichtsschreibung tauchen in der Bochumer Öffentlichkeit die Verdienste von Frauen kaum in Erscheinung. Wer kennt z.B. Ottilie Schoenewald oder Elisabeth Treskow? Erstere war eine sozial engagierte jüdische Frauenrechtlerin. Treskow war Goldschmiedin und hat u.a. die „Meisterschale“ des Deutschen Fußballbundes angefertigt. Das feministische Archiv ausZeiten hat es sich zur Aufgabe gemacht, solche Frauen aus dem Schatten der Geschichtsschreibung zu holen und bietet Stadtrundgänge zur Frauengeschichte an. Die Linke im Rat findet das ein sehr unterstützenswertes Projekt.« Auch Männer sind zum Mitgehen eingeladen!

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de