Sonntag 02.06.13, 08:21 Uhr

Solidarität mit occupygezi

Am Freitagabend gab es in Bochum eine kleine Solidaritätsaktion Aktion für die Protestierenden in der Türkei. Ein Schild am Eingang der Grünanlage Präsident wurde mit der Aufschrift „Gezi-Park“ umgestaltet, sowie mit einem Aufkleber mit erläuterndem Text und einem Bild von einem massiven Tränengaseinsatz gegen eine Menschenmenge auf dem Taksim-Platz in Istanbul. Darüber hinaus wurden die Aufkleber im Umfeld des Parks und den umliegenden Straßen verklebt, um auf die Polizeigewalt in Istanbul aufmerksam zu machen. Näheres bei Indymedia.

1 LeserInnenbrief zu "Solidarität mit occupygezi" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Solidarität mit occupygezi" als RSS


 

3. Jun. 2013, 09:56 Uhr

LeserInnenbrief von Deniz Gezmis:

Begrüßenswerte Aktion, prima.
Dennoch vllt. etwas zu spontan, Companero/as.
Die Meisten haben erst danach Kenntnis von der Parkumbenennung genommen.
Auch die, die sich schon lange inhaltlich mit dem Komplex Türkei/Kurdistan beschäftigen.
Am Samstagvormittag z.B. wäre es möglich gewesen, dass die GenossInnen von Bandista, einer Band aus Istanbul,
akustisch hätten spielen können. Im besonderen Letztere, da sie BesetzerInnen der 1. Std. des Gezi-Parks waren, und somit authentische Aussagen und Informationen in eine mögliche und breiter getragene Aktion hätten einbringen können.
Am Freitag dagegen haben sie als unangekündigter Überraschungsgast bei einer Session mit Ma Valise und Compania Bataclan im Bhf.-Langendreer gespielt.

Deniz Gezmis


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de