Dienstag 30.04.13, 08:43 Uhr
Perspektiven auf Gemeingüter, Allmende, Commons

Privatisierung oder Wiedergewinnung?

Am Dienstag, den 7. Mai wird um 19.30 Uhr die Volkshochschul-Reihe der Bochumer occupy-Initiative Alternativen denken – Zukunft gestalten! fortgesetzt.  Wilfried Korngiebel vermittelt im Clubraum der VHS einen Überblick über das Thema „Privatisierung oder Wiedergewinnung? Perspektiven auf Gemeingüter, Allmende, Commons in Geschichte und Gegenwart“. Trotz verschiedenster Herrschaftsverhältnisse waren Gemeingüter von der Antike über das Mittelalter bis in die Neuzeit eine Selbstverständlichkeit – die erst mit der Industrialisierung und Kapitalisierung der Welt grundsätzlich in Frage gestellt wurde. Diese Entwicklung erreicht in der Phase des Neoliberalismus ihren Scheitelpunkt: Privatisierung von Wasservorkommen, Luftverschmutzungsrechte, Raub von indigenem Gemeindeland, Patentierung von Genen, Ausverkauf von gesellschaftlicher Bildung und kommunalen Gebäuden stellen unterschiedliche Aspekte eines privaten Enteignungsprozesses allgemeiner natürlicher und humaner Ressourcen dar, der allerdings weltweit auf heftige Widerstände stößt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de