Sonntag 30.12.12, 17:17 Uhr

10 Jahre Umweltzentrum Alsenstraße

Das Bochumer Umweltzentrum erinnert in einer Pressemitteilung daran, dass es in diesem Jahr sein 10 Jahre alt geworden ist: »Seit 2002 treffen sich die vor Ort Aktiven und Interessierten des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), des Arbeitskreises Umweltschutz (AKU), des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) sowie des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) in dem Ladenlokal an der Ecke Alsenstraße/Düppelstraße hinterm Hbf. Im letzten Jahr kam zudem die neu gegründete greenpeace-Gruppe hinzu. Von besseren Bedingungen für den Radverkehr, Ausbau des öffentlichen Verkehrs, Klimaschutz bis zu mehr Schutz von natürlichen Lebensräumen inklusive deren Bewohnern wie Igel und Fledermäusen reicht die Palette der Themen, mit denen sich die Verbände beschäftigen. Neben den regelmäßigen Treffen gibt es immer wieder einzelne Veranstaltungen und Aktionen etwa in der Innenstadt.
Die Verbände wenden sich regelmäßig mit ihren Anliegen an die Kommunalpolitik, einzelne Aktive sind in Gremien wie dem Agenda 21-Beirat oder dem Landschaftsbeirat vertreten. Auch die beiden großen  Schaufenster des Umweltzentrums werden genutzt, um auf Themen aufmerksam zu machen. Zuvor war die Situation für die Aktiven unbefriedigend: So hatte etwa der AKU Räume in der Brückstraße angemietet, wo sich zeitweise auch der VCD traf, der BUND war außerhalb der Innenstadt an der Herner Straße untergebracht. Die Verbände freuen sich auch über neue Interessierte. Hinweise auf Treffen und Termine finden sich unter www.umweltzentrum-bochum.de

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de