Dienstag 20.11.12, 16:24 Uhr
BoFo-Konferenz zu "Kulturalisierung"

“Rassismus im neuen Gewand?”

Am Samstag, 24. November veranstaltet das Bochumer Forum für Antirassismus und Kultur – BoFo e.V. von 13.00 bis 17.00 Uhr bei ver.di Bochum, Universitätsstr. 46 eine Konferenz mit dem Titel „Kulturalisierung – Rassismus im neuen Gewand?“ mit Prof. Dr. Paul Mecheril, Uni Oldenburg und Anne Broden, IDA e.V. NRW. Zu dem Thema „Was erkennen wir, wenn wir die rassismuskritische Brille aufsetzen und wer hat etwas davon?” wird Prof. Mecheril ein Referat halten. Anschließend wird es eine Podiumsdiskussion zu dem Thema „Kulturalisierung – Rassismus im neuen Gewand?“ geben. Hier sollen gesellschaftliche Entwicklungen im Hinblick auf Rassismus kritisch reflektiert und versucht werden, Handlungsstrategien zu entwickeln.
In der Einladung heißt es: „Rassismus ist bekanntlich keine Randerscheinung und erst recht keine neue, sondern längst fest verankert in der Mitte der Gesellschaft – nicht nur in den Köpfen Einzelner, sondern auch und vor allem in den Strukturen. (…)
Die Produktion von Differenzlinien innerhalb der Gesellschaft erfolgt über die so genannte Kulturalisierung, indem immer wieder auf kulturbedingtes Verhalten bestimmter Menschengruppen oder Einzelner verwiesen, zeitweise aber auch soziale Verhältnisse kulturalisiert und/oder ethnisiert werden. (…)

Die vermeintlich „Fremden“ werden erst durch Nationalisierung, Kulturalisierung und Ethnisierung erzeugt. Gut gemeinte Projekte wie „interkulturelle Sensibilisierung“ oder „interkulturelle Öffnung“, Begriffe wie „Diversity“ werden groß geschrieben und sollen „uns“ für „die Anderen“ sensibilisieren. Oftmals verbergen sich hinter diesen Begrifflichkeiten rassistische Grundannahmen, die Differenzlinien zwischen Menschen produzieren und verfestigen.“
Alle Interessierten (außer Nazis natürlich) sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos. In der Pause wird es neben warmen und kalten Getränken einen kleinen Imbiss geben, der Ausklang wird mit musikalischer Begleitung erfolgen.

Die Konferenz wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Bochum sowie vom Agendabüro.

Programm:

13.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Themas
13.15 Uhr Inputreferat „Was erkennen wir, wenn wir die rassismuskritische Brille aufsetzen und wer hat etwas davon?” Prof. Dr. Paul Mecheril, Universität Oldenburg, Institut für Pädagogik
14.00 Uhr Pause mit Kaffe/Tee und kleinem Imbiss
14.30 Uhr Podiumsdiskussion: „Kulturalisierung – Rassismus im neuen Gewand?” mit  BoFo e.V.
Prof. Dr. Paul Mecheril
Anne Broden, Projektleiterin des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit in NRW, IDA NRW

Anschließend Ausklang mit musikalischer Begleitung

Samstag, 24. November 2012, 13.00 – 17.00 Uhr

ver.di Bochum
Universitätsstraße 76 (Hintereingang)
44789 Bochum

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de