Dienstag 06.11.12, 19:52 Uhr
Zur Dokumentation des nachfolgenden Beitrages

Die CDU im Wortlaut

Das kann die NPD nicht besser

James Wille, Vorsitzender des CDU Stadtbezirksverbandes Bochum-Mitte und Mitglied der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mitte schreibt in einer “Anregung“: “Bis 1983 stand vor dem Kriegerdenkmal am Eingang des Stadtparks zur Erinnerung an die Gefallenen des 1. Weltkrieges eine Skulptur, die zwei Soldaten mit einer Fahne darstellte. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion wurde die Skulptur von unbekannten linksradikalen Tätern abgesägt und erheblich beschädigt. Auf Beschluss des mehrheitlich von der SPD geführten Rates beugte man sich dem Diktat der Straße, indem die Skulptur nicht mehr aufgestellt wurde. Sie wanderte ins Bochumer Stadtarchiv, wo sie jetzt ihr Dasein fristet.”
Informationen der Stadt Bochum zum Denkmal
Der Wikipedia-Beitrag zum Denkmal

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de