Montag 20.08.12, 18:07 Uhr

Durchblicke open air

Mit dem Kurzfilmprogramm von durchblicke, zusammengestellt von blicke.filmfestival des ruhrgebiets endet diesen Samstag ab 21,.30 Uhr das endstation.open air kino.  Seit zwanzig Jahren zeigen Profis und Amateure auf dem einzigen Filmfestival mit Ruhrgebiets-Schwerpunkt ihre Sicht auf das Revier. Am Samstag zeigt der Bochumer Filmemacher Henning Marquaß mit seiner Komödie Bochumer Jungen, was neue Rhythmen aus einem angestaubten Fanfarenchor machen können. Holger Mohaupts hat für seinen Kurzdokumentarfilm Unten Links seine Mutter in Duisburg besucht und erzählt über die Beobachtung ihres Alltags ein Stück authentische Ruhrgebietsgeschichte. Industriegebiet heißt die Ode der Mülheimer Hip-Hop-Gruppe TBS-Mob an das Ruhrgebiet, für die Ralf Henze, Anil Altinyay und Martin Wallbaum ein Musikvideo gedreht haben. Wer spätestens dann im Hinterhof des Kinos tanzen möchte, wird mit Christina von Greves hypnotisierendem Video Xaxapoya die beste Gelegenheit dazu haben.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de