Samstag 18.08.12, 08:13 Uhr
Elli Spirelli und Bruder Spaghettus kommen ins Soziale Zentrum

Wo ist die einzig wahre Nudelkirche?

Wer auf den aktuellen “Predigtplan” der Bochumer ev. Johanneskirche schaut, staunt nicht schlecht: Am 2. 9. wird hier ein Nudelgottesdienst zelebriert. “Nudelgottesdienste” oder auch “Nudelmessen” sind eigentlich köstliche Veranstaltungen, bei denen dem Fliegenden Spaghettimonster gehuldigt wird. Das Fliegende Spaghettimonster ist die Gottheit einer im Juni 2005 vom US-amerikanischen Physiker Bobby Henderson begründeten Religionsparodie. Ihre Glaubenslehre beabsichtigt eine reductio ad absurdum der herrschenden Religionslehren. Anlass zur Religionsstiftung waren insbesondere  Aktivitäten der Kreationisten in den USA, die z. B. an Stelle der Evolutionslehre im Biologieunterricht die Schöpfungsgeschichte des Christentums zum Lehrinhalt machen wollen. Eine echte Nudelmesse findet am Donnerstag, den 13. September um 19.30 Uhr auf Einladung der Initiative “Religionsfrei im Revier” mit Elli Spirelli und Bruder Spaghettus im Sozialen Zentrum statt.  Sie bieten dabei das volle Messeprogramm an mit  “Lobpreisung der Reliquien, Glaubensbekenntnis, MonsterUnser und ein Abendmahl mit Nudeln von Seinen nudligen Anhängseln und Bier von Seinem Biervulkan”.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de