Freitag 25.05.12, 12:36 Uhr
Personalratswahlen in der Stadtverwaltung:

ver.di erringt klare Mehrheit: 78,5 Prozent

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hat bei den Personalratswahlen der Stadt Bochum 17 der 21 Mandate erhalten. Die übrigen 4 Mitglieder des Personalrates wurden über die Liste Beamtenbund/Komba gewählt. In einer Pressemitteilung schreibt ver.di: »Da am 30. Juni die vierjährige Amtszeit des „alten“ Personalrats endet, waren in der Zeit vom 7. bis zum 24. Mai insgesamt 6.223 Arbeitnehmer und Beamte der Stadtverwaltung Bochum aufgerufen, ihre „neue“ Interessenvertretung für die kommenden vier Jahre zu wählen.
Von ihrem Wahlrecht machten 3.649 Beschäftigten gebrauch, was einer Beteiligung von 58,6 Prozent entspricht. Obwohl die Wahlbeteiligung im Vergleich zu der letzten PR-Wahl im Jahr 2008 leicht gesunken ist, liegt sie im Vergleich mit anderen Kommunen über dem Landesdurchschnitt. Aufgrund der sinkenden Beschäftigtenzahl setzt sich der neue Personalrat nur noch aus 21 Vertretern, der beiden Beschäftigtengruppen (Arbeitnehmer und Beamte) zusammen. Bei der letzten Wahl waren es noch 23.
In der größten Gruppe, der Gruppe der Arbeitnehmer (ehemalige Angestellte und Arbeiter), in der 16 der 21 neuen Personalräte zu wählen waren, konnte der Wahlvorstand 2.710 gültige Stimmen zählen. Davon entfielen 83,4% auf die Vorschlagsliste der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), die damit 14 Arbeitnehmer-Vertreter in den Personalrat entsendet. Bei den Beamten konnte ver.di 63,9 Prozent der 902 gültigen Stimmen auf sich vereinen und errang dadurch drei der verbleibenden fünf Beamten-Sitze. Somit bleibt ver.di mit 17 Mitgliedern die stärkste Kraft im 21-köpfigen Personalrat und ist damit gut gerüstet für die anstehenden Aufgaben.
Diese 17 Mandate werden in der kommenden, vierjährigen Legislaturperiode durch die folgenden Kolleginnen und Kollegen wahrgenommen:
Martin Biewald
Frank Breßa
Ute Buch
Frank Emmenegger
Thomas Giehl
Stefan Hölling
Nina Klee
Wolfgang Knop
Beatrix Kube
Werner Nickel
Frank Oldach
Bernfried Roßdeutscher
Uwe Schmidt
Dirk Schmidtke
Thomas Schürmann
Ulrike Sickmann
Jürgen Wolf«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de