Montag 19.03.12, 16:13 Uhr

Generation Kunduz


Auf das Bild klicken, um den Trailer zu starten.

In vielen Medien wird zur Zeit der Film “Generation Kunduz. Der Krieg der Anderen” von Martin Gerner vorgestellt. Der Film ist am 23. April um 19.30 Uhr im Kino endstation im Bahnhof Langendreer zu sehen. Das Bochumer Friedensplenum und der Bahnhof Langendreer haben den Regisseur Martin Gerner eingeladen, um anschließend über den Film und die Situation in Afghanistan zu diskutieren.

1 LeserInnenbrief zu "Generation Kunduz" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "Generation Kunduz" als RSS


 

23. Mrz. 2012, 04:32 Uhr

LeserInnenbrief von Falk Moldenhauer:

Der neuen renommierten SIPRI-Studie ist zu entnehmen, dass der deutsche Waffenexport exorbitant gestiegen ist. Bei diesen Morddeeals springt ins Auge, dass das ach so hochverschuldetete Griechenland mit 13 Prozent am meisten von BRD-Händen bedacht wurde. Nun ist mehr als klar: Die Merkelschen Rettungsschirme sind blanker und nackter Egoismus für das Glück und die Profite der Rüstungshaie und der Bankenlobby. Die “NATO-Partner” Türkei und Griechenland sind sich bekanntlich spinnefeind und dürfen sich einmal mehr gegenseitig totrüsten und nebenbei ihre aufsässige Opposition mit deutschen Waffen niedermetzeln. Unser Ostermarsch 2012
dagegen ist eine gute Sache!
(Falk Moldenhauer, Mitarbeiter DKP Bochum)


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de