Freitag 16.03.12, 14:43 Uhr
Sevim Dagdelen zum "Steiger Award":

Erdogan nicht preiswürdig

Sevim Dagdelen, Bochumer Bundestagsabgeordnete der Linkspartei nimmt zur morgigen Verleihung des “Steiger Award” an den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Bochum Stellung: „Die Preisverleihung an den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan ist ein Schlag ins Gesicht aller Menschen, die sich für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte in der Türkei einsetzen. Es gibt viele Menschen, die den Steiger Award für 50 Jahre deutsch-türkische Freundschaft stellvertretend für die in Deutschland seit vielen Jahren und Jahrzehnten lebenden Türkeistämmige hätten in Empfang nehmen können und es tatsächlich im Lichte des Anwerbeabkommens verdient hätten. Man hätte zum Beispiel einen der vielen in Deutschland lebenden sogenannten Gastarbeiter mit dieser Auszeichnung würdigen sollen – anstelle des türkischen Ministerpräsidenten.
Erdogan zeichnet sich gerade nicht durch Offenheit, Menschlichkeit und Toleranz aus. Die Ehrung Erdogans für die Tugenden Toleranz, Offenheit, Menschlichkeit und Geradlinigkeit ist geradezu zynisch. Denn geradlinig ist Erdogan nur in seiner zutiefst religiös-ethnizistischen Politik gegenüber den in Deutschland lebenden türkischen Migrantinnen und Migranten, die er als verlängerten Arm der Türkei instrumentalisiert. Geradlinig ist er in diesem Sinne auch mit seiner Verfolgung der in der Türkei noch lebenden Minderheiten wie Aleviten, Armeniern, Assyrern oder den Kurden. Wer Menschenrechte und Meinungsfreiheit mit Füßen tritt und für die politische Verfolgung sowie Massenverhaftungen von Oppositionellen, Intelektuellen, Menschenrechtlern, Gewerkschaftlern und kritischen Journalisten steht, hat höchstens den Antipreis für Intoleranz, Diskriminierung, Repression und Spaltung verdient.
Ich kann den Protest gegen die Verleihung des Steiger Awards an Erdogan nachvollziehen und werde mich aktiv an dem Protest beteiligen. Die Protestierenden haben meine ganze Sympathie und Solidarität und die der Partei Die Linke in Bochum. Ich rufe alle Bochumerinnen und Bochumer auf, morgen an den Protesten teilzunehmen.“
MdB Sevim Dagdelen wird als Rednerin auf der Hauptkundgebung der Großdemonstration am Stadion auf der Castroper Straße um 14 Uhr teilnehmen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de