Montag 16.01.12, 20:23 Uhr

Peter Märkert im Biercafe

Am Dienstag, 17.01. wird der Bochumer Autor Peter Märkert im Biercafe ab 20.15 Uhr seine aktuellen Bücher vorstellen. In der Ankündigung heißt es: »Die neue Literaturreihe im Biercafe gibt SchriftstellerInnen aus der Region die Möglichkeit, ihre aktuellen Bücher vorzustellen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der benachbarten Buchhandlung Napp und wird moderiert von dem “Whiskyleser” Dirk Oltersdorf. Damit es keine reine Leseveranstaltung wird, werden zusätzlich Kulturnews, CD-, Buch- und Film-Besprechungen geboten und es gibt Livebeiträge mit Bolle und Dieter Exter.
Peter Märkert lebt und arbeitet in Bochum. Nach dem Abitur folgten das Studium in Informatik und Sozialarbeit, Tätigkeiten als Taxifahrer, Techniker, Sozialarbeiter im Vollzug, als Bewährungshelfer und Autor.
Neben Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften erschienen zuletzt die Romane „Lauter“, Drogenroman, 2006, Conte-Verlag, “Jeder Einzelne”, Ruhrgebietskrimi, 2010, Brockmeyer-Verlag. Peter Märkert wird aus dem Ruhrgebietskrimi lesen, in dem es um das aktuelle Thema eines Justizirrtums nach einer Vergewaltigung mit Todesfolge geht.
„Nichts geschieht ohne Grund, weißt du? Es ist immer ein Kreis, der sich schließt.“«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de