Montag 10.10.11, 07:47 Uhr

Gegen die vorherrschende Krisenpolitik und für echte Demokratie

Am Samstag, den 15. Oktober findet ein weltweiter, dezentraler Aktionstag gegen die vorherrschende Krisenpolitik und für echte Demokratie statt. Die Idee kam ursprünglich aus Spanien, wo die sozialen Proteste mit Platzbesetzungen am 15. Mai begannen und die M15-Bewegung am 15. Oktober zum Protest aufrief. Inzwischen haben die Protestbewegungen u.a. in Griechenland, Portugal, Israel, Chile, Indien, Nordafrika und jetzt die Wallstreet-Aktionen diesen Protest beflügelt. Mehre Gruppen in Bochum haben in den letzten Tagen überlegt, sich am nächsten Samstag auch in Bochum mit einer Aktion an dem weltweiten Protest zu beteiligen.
Dazu gibt es am Dienstag, 11. Oktober um 18.00 Uhr ein Vorbereitungstreffen im Sozialen Zentrum. Ein Vorschlag ist, am Samstag um 12.00 Uhr auf dem Husemannplatz vor der Deutschen Bank eine Kundgebung zu machen.
Infos zu den Protestaktionen gibt es unter:
http://www.attac.de/aktuell/eurokrise/europaweiter-aktionstag/aufruf/
http://15october.net/de/
http://www.taz.de/Bankenproteste-auch-in-Deutschland/!79533/

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de