Mittwoch 17.08.11, 21:37 Uhr

Infos zu „Dortmund stellt sich quer“

Am Dienstag, den 23.8. findet um 19.00 Uhr im Sozialen Zentrum eine Infoveranstaltung zu „Dortmund stellt sich quer“ statt. In der Einladung heißt es: »Fest etabliert hat sich der jährliche Naziaufmarsch in Dortmund rund um den internationalen Antikriegstag. Mit einer unverfrorenen Selbstsicherheit demonstrierten in den letzten Jahren teilweise über 1000 Faschisten und gaben ihre Vernichtungspropaganda als Friedenspolitik aus. Doch der Widerstand nimmt zu. Bereits zum dritten Mal in Folge ruft das Bündnis „Dortmund stellt sich quer“ (DSSQ) zu Aktionen auf, mit dem Ziel den Naziaufmarsch zu verhindern.
Die Ausrichtung ist klar: Wer für Frieden kämpft, muss antifaschistisch kämpfen. Die SDAJ Bochum lädt daher gemeinsam mit ['solid] Bochum zu einer Informationsveranstaltung ins Soziale Zentrum  ein. Dort wird am 23. August um 19 Uhr ein Referent aus dem Bündnis die Aktionen vorstellen und begründen, wie das Bündnis zu seinen Ausrichtungen gekommen ist. Informieren! Blockieren! Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de