Dienstag 16.08.11, 21:54 Uhr
Kommentar und Analyse der BSZ zum Sozialticket:

Das Ticket, das niemand nutzen soll

Rolf van Raden bezeichnet in der am Mittwoch erscheinenden BSZ die geplante Einführung des Sozialtickets im VRR als Polit-Farce: »Die NRW-Landesregierung erlaubt auch armen Städten wie Bochum die Einführung des Sozialtickets – so stand es jedenfalls in der vergangenen Woche in den großen Zeitungen. Ein Erfolg für die Gewerkschaften und Sozialverbände? Leider nicht. Die schlechte Nachricht für alle Betroffenen: Wenn es bei den aktuellen Beschlüssen bleibt, führt wohl kein Weg mehr an einem Misserfolg des Projekts vorbei. Die Schuld liegt bei CDU, Grünen und auch der SPD. Sie alle haben ihr eigenes Scheitern akribisch organisiert. Eine Analyse der Polit-Farce.« Zum ganzen Artikel.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de