Mittwoch 20.07.11, 10:53 Uhr

10 Jahre Genua

Was passierte beim G8-Gipfel 2001? Was waren die Folgen?

Am Freitag, den 22. Juli findet um 20.00 Uhr im Sozialen Zentrum eine Veranstaltung zum Thema “10 Jahre Genua” statt. In der Ankündigung heißt es: “Mitte Juli jähren sich zum zehnten Mal die Proteste gegen den G8-Gipfel in Genua. Nie vorher und auch nicht nachher gab es größere und massivere Proteste gegen einen G8-Gipfel. 300000 Menschen demonstrierten, die sogenannte Rote Zone wurde versucht zu überwinden, viele neue Protestformen wurden ausprobiert. Überschattet wurde der Protest durch die enorme Polizeibrutalität, die Carlo Guiliani das Leben kostete. Der Infoladen der_notstand lädt aus diesem Anlass zu einer Veranstaltung ein. Mit Filmausschnitten und Zeitzeugen wird an diesem Abend dargestellt und diskutiert, was während der Proteste in Genua passierte? Wie kam es zu einem solch großen Protest? Warum waren die Tage in Genua so blutig?”

1 LeserInnenbrief zu "10 Jahre Genua" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "10 Jahre Genua" als RSS


 

20. Jul. 2011, 14:07 Uhr

LeserInnenbrief von Azzoncao, ein Polit-Cafe:

Zum Warmlesen schon einmal Augenzeugenberichte in schriftlicher Form:

Eine persönliche Erinnerung/Azzoncao
http://linksunten.indymedia.org/de/node/43669

Ein Interview mit den Eltern Carlo Giulianis, in dem sie ausführlich auf die Tatumstände der Ermordung ihres Sohnes und deren juristischen Verschleierung eingehen. Interview mit Haidi und Giuliano Giuliani
http://linksunten.indymedia.org/de/node/43428

Ein Interview mit einem der Organisatoren des Stadion Carlinis und der Proteste. Interview mit Francesco / Corsari Milano
http://linksunten.indymedia.org/de/node/43500

Und ein Interview mit Karsten, einem Bochumer, der sechs Wochen in einem Gefängnis in Genova einsitzen musste. Interview mit Karsten/Bochum
http://linksunten.indymedia.org/de/node/43652 «


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de