Mittwoch 06.07.11, 15:39 Uhr
Theater Gegendruck spielt Brecht-Revue in der Rottstr5

„Über allen Wipfeln ist Unruh“

Wer das erfolgreiche Gastspiel im Bahnhof Langendreer im Mai vergangenen Jahres verpasst hat, kann Theater Gegendruck mit seiner schwungvollen Brecht-Revue jetzt noch einmal in Bochum erleben. Am Sonntag, 10. Juli um 19.30 Uhr ist das Ensemble um Regisseur Johannes Thorbecke im Theater in der Rottstraße5 zu Gast. Die RottsträßlerInnen schreiben: “Unter dem Titel „Über allen Wipfeln ist Unruh“ begeben sich sechs Schauspielerinnen und Schauspieler sowie ein Musiker auf eine kurzweilige musikalisch-theatralische Expedition in den Kosmos des Werks von Bertolt Brecht. Im Gepäck: Szenen, Lieder und Poesie des berühmten Autors, dessen Werk in den gegenwärtigen Krisenzeiten eine Wiederentdeckung erlebt. Die anonymen Städtebewohner, der Kellner Jakob Geherda sowie der Riese Herr Schmidt, suchen vergeblich Halt in einer einstürzenden kapitalistischen Welt. Clowneskes und Tragisches wechseln in der Revue wie im richtigen Leben. Zu entdecken sind auch für Brecht-KennerInnen viele unbekannte Brecht-Texte, vom spielfreudigen Ensemble virtuos serviert. Dabei kommen die FreundInnen schwarzen Humors ebenso auf ihre Kosten wie die LiebhaberInnen von Eisler-Balladen, die immer noch unter die Haut gehen. Bei ihrer Premiere im Rahmen der Lokal Heroes RUHR.2010 und bei zahlreichen Gastspielen wurde die Gegendruck-Produktion in der Regie von Johannes Thorbecke von Publikum und Presse begeistert gefeiert. „Brillante Brecht-Revue“ (Bochumer Stadt- und Studierendenzeitung, 03.05.10)”

Info/Kontakt: www.theater-gegendruck.de
Über allen Wipfeln ist Unruh
Eine Bertolt Brecht-Revue von Theater Gegendruck
mit: Yusuf Demircan, Maxi Freitag, Konrad Karl-Schilde, Alina Stöteknuel, Malte Wilms, Halina Zygiel und Henning Hey (Klavier)
Regie: Johannes Thorbecke
Bühne/Kostüme: Regine Thorbecke
Musikalische Einstudierung: Henning Hey
Sonntag, 10.7.2011, 19.30 Uhr
Rottstr.5 Theater! Bochum
Eintritt: 10.-€/ erm. 5.- €
Karten an der Abendkasse

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de