Donnerstag 28.04.11, 14:06 Uhr

NPD-Zentrale wird zwangsversteigert

In einer Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung kommt am 14. Juli um 10:00 Uhr im Amtsgericht Bochum, Saal A 28 das Grundstück Günnigfelder Str. 101A unter den Hammer. Hier befindet sich die NPD-Zentrale NRW. Laut Wertgutachten handelt es sich um ein “Drei-Parteienhaus mit Büro- und Wohnnutzung”. Das Haus wurde 1950 erbaut und verfügt über 577 qm Wohn- und Nutzfläche. Der Verkehrswert wurde 160.000 Euro festgesetzt. Betreibender Gläubiger ist die ehemalige HypoVereinsbank jetzt UniCredit Bank. Die amtliche Bekanntmachung der Zwangsversteigerung.

1 LeserInnenbrief zu "NPD-Zentrale wird zwangsversteigert" vorhanden:

LeserInnenbrief(e) zu "NPD-Zentrale wird zwangsversteigert" als RSS


 

30. Apr. 2011, 15:19 Uhr

LeserInnenbrief von Antifa:

::: Autonomes Zentrum Wattenscheid :::

…jetzt per Mietkauf – http://www.syndikat.org/ – klar machen!

Wer ist am Start?


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de