Mittwoch 16.03.11, 18:10 Uhr

Gegen den Naziaufmarsch in Stolberg

Am Sonntag, den 20. März findet um 20.00 Uhr im Sozialen Zenrum eine Infoveranstaltung zu den Blockaden gegen den Naziaufmarsch in Stolberg statt. In der Einladung heißt es: »Am 8. und 9. April 2011 ist es wieder soweit: Im vierten Jahr in Folge wollen Nazis aus dem gesamten Bundesgebiet, Belgien und den Niederlanden in Stolberg zwei Aufmärsche an einem Wochenende durchführen. Seit 2008 instrumentalisieren sie den Tod eines Jugenlichen in Stolberg für ihre rassistische Propaganda. Vor allem für die braune Szene in NRW entwickelt sich Stolberg zu der Großveranstaltung neben dem sog. „Nationalen Antikriegstag“ in Dortmund – jedes Jahr im April nehmen zwischen 500 und 800 Nazis an den Aufmärschen teil.
Um effektiv etwas gegen den entstehenden Märtyrerkult erreichen zu können und dem rechten Gedenken ein Ende zu setzen hat sich ein breites Bündnis gegründet, dass diese Naziaufmärsche mit dem Mittel der Massenblockaden verhindern will. Der Vortrag möchte über die geplanten Gegenaktivitäten informieren und auf die Hintergründe der Naziaufmärsche der vergangenen Jahre eingehen. Mehr Infos zu „Stolberg 2011“.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de