Donnerstag 24.02.11, 10:51 Uhr

Die Ambivalenz des Lebens

Die ProduzentenGalerie Rottstr5 eröffnet am Freitag, 25. Februar 2011, 19 Uhr, die Ausstellung “Die Ambivalenz des Lebens – Skulptur, Kurzfilm, Malerei”. Gezeigt werden Bilder und Skulpturen aus der eigenen Sammlung von den Künstlern: Edmund Kieselbach, Bodo Nolte, Johannes Kleisa, Jiny Lan, Manfred Duch, Roger Löcherbach und Gerd Witte. In Zusammenarbeit mit dem blicke filmfestival des ruhrgebiets sind am Eröffnungsabend sieben Filme aus dem Kurzfilmprogramm der Festivaljahre 2005-2010 zu sehen. Durch den Abend führt der Kunsthistoriker Georg Mallitz. Thematisch geht es um die Konstruktion von Ambivalenz und ihre Umdeutung als künstlerische Strategie. Am Sonntag, 27. Februar 2011, 19 Uhr, werden die Filme wiederholt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de