Freitag 11.02.11, 08:28 Uhr
Samstagmittag neben dem Glascafé:

Mobilisierungsaktion für Demo in Dresden

Das Bochumer Bündnis gegen Rechts wirbt am morgigen Samstag von 12.00 Uhr – 14.00 Uhr auf der Kreuzung Huestraße/Kortumstraße mit einer Flugblattaktion und einem Infostand in der Innenstadt für die Blockade des geplanten Nazi-Aufmarsches in Dresden. 2010 war es erstmalig gelungen, Europas größten Naziaufmarsch durch Massenblockaden zu verhindern. Grundlage des Erfolges war die Spektren übergreifende Zusammenarbeit zwischen Antifagruppen, lokalen Initiativen und Aktionsgruppen, Gewerkschaften, Parteien und Jugendverbänden sowie zahlreichen weiteren Organisationen und Einzelpersonen. Mit der klaren Ankündigung, den Naziaufmarsch durch Blockaden zu stoppen, wurde gemeinsam der Raum des symbolischen Protestes verlassen. Die Entschlossenheit tausender Menschen, sich mit den Mitteln des zivilen Ungehorsams den Nazis in den Weg zu stellen, machten die Blockaden zu einem Erfolg. Dies soll in diesem Jahr wiederholt werden. Aus Bochum fahren Busse nach Dresden. Fahrkarten sind bei der Aktion am morgigen Samstag erhältlich.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de