Donnerstag 13.01.11, 18:18 Uhr

Nostalgia de la Luz – Nostalgie des Lichts


Im Kino Endstation im Bahnhof Langendreer ist heute der Film “Nostalgia de la Luz – Nostalgie des Lichts” angelaufen. Der Film von Patricio Guzmán (Der Fall Pinochet, Salvador Allende) wurde u.a. mit dem Europäischen Filmpreis 2010 als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. In der Ankündigung heißt es: “In der Atacama Wüste beobachten astronomische Observatorien den Weltraum, Sterne und Galaxien. Man sucht in der ältesten Vorzeit die jüngsten Lichter des Universums, um mehr über die Zukunft zu erfahren. In der Nähe suchen Familien der Opfer Pinochets nach Überresten ihrer Angehörigen. Sie brauchen die Spuren einer noch ungeklärten Vergangenheit, um für sich und ihre Kinder eine Zukunft zu erfinden. Bildlich wie textlich hervorragender essayistischer Dokumentarfilm, der sich zur poetischen Parabel zwischen der Astronomie und der jüngeren Geschichte Chiles entwickelt.”

Chile/Deutschland, 2010. R: Patricio Guzman. B: Patricio Guzman. K: Katell Djian. Europäischer Filmpreis 2010: Bester Dokumentarfilm. Dolby. 89 Min. span. OmU.
Fr. 14.01. 17:30 Uhr
Sa. 15.01. 17:30 Uhr
So. 16.01. 17:30 Uhr
Di. 18.01. 19:30 Uhr
Mi. 19.01. 19:30 Uhr
Sa. 22.01. 17:30 Uhr
So. 23.01. 17:30 Uhr

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de