Dienstag 07.12.10, 17:52 Uhr

bsz 853: Vampire, Götter und Minister

In ihrer aktuellen Ausgabe fragt die bsz: Haben Gemeinschaftsschulen in Bochum eine Zukunft? Eine aktuelle Elternbefragung gibt hierauf eindeutig eine positive Antwort. Ein weiteres bildungspolitisches Thema ist ein Interview mit NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD): „Gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule.“ Dort erläutert die seit Juli amtierende Ministerin unter anderem, warum Studiengebühren in NRW erst zum Wintersemester 2011/12 abgeschafft werden sollen. Das Aktionsbündnis gegen Studiengebühren indessen fordert weiterhin eine Abschaffung zum Sommersemester 2011.

Weitere Themen:
- Knapp 130 Nazis sind am Samstag vor das Dortmunder Polizeipräsidium gezogen, um gegen eine vermeintliche Beschneidung ihrer „Meinungsfreiheit“ zu protestieren: Braune Jammerbarden
- Am 10. Dezember sollte Liu Xiaobo den Friedensnobelpreis entgegennehmen. Die Party jedoch muss ausfallen, da der chinesische Demokratie-Aktivist nach wie vor im Gefängnis sitzt: Ein Nobelpreis in der Diskussion
- An der Ruhr-Uni gibt es vom 8. bis zum 9. Dezember eine wissenschaftliche Tagung unter dem Motto: „Letting the Vampire In“: Ich trinke niemals… Wein
- Greenpeace versucht zu ergründen, was man heute noch essen kann: Besser kein Fisch auf den Tisch?
- Die neue CD von Boris Gott ist ein echter Knaller geworden. Die bsz feiert mit: Es ist nicht leicht, ein Fan zu sein
Zu guter Letzt werden in der bsz-Kolumne Paradoxon die Widersprüchlichkeiten der Gegenwart aufs Korn genommen – vor allem in Hinblick auf die Pressereaktionen zur neuen Faust-Inszenierung am Schauspielhaus Bochum.
Im Druck ist die bsz 853 ab Mittwoch, den 8. Dezember, zu haben oder hier schon jetzt als pdf zu lesen.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de