Mittwoch 07.07.10, 20:30 Uhr

Gleiche soziale Rechte statt Rassismus

Die VVN-BdA lädt am Freitag, den 16. Juli um 19:30 zu einer Veranstaltung mit Sevim Dagdelen, Mitglied der Bundestagsfraktion Der Linken in das Soziale Zentrum ein. Das Thema des Abends ist: “Gleiche soziale Rechte statt Rassismus” In der Ankündigung heißt es: “Integration ist in Deutschland inzwischen in aller Munde. Im sächsischen Kleindorf, wo wenig bis hin zu gar keine Migrantinnen und Migranten leben wie auch in Bochum, wo zahlreiche Migrantinnen und Migranten leben. Aktuell sieht man, dass in der deutschen Nationalelf und vielen Mannschaften, von Schülermannschaften über Amateur- bis Profimannschaften, die Fußballer/innen mit Migrationshintergrund zu den Erfolgen beitragen. Dies täuscht aber nicht über die gesetzliche Entrechtung, populistische Stimmungsmache und gesellschaftliche Akzeptanz vielfältiger Formen des staatlichen und alltäglichen Rassismus hinweg.
Wir leben in einem Land, dass Menschen nach Verwertbarkeitskriterien einstuft. Wer gut ausgebildet ist oder Kapital besitzt darf kommen und bleiben. Wer mittellos hierher flieht, wird abgeschoben. Wer mittellos hier lebt, wird ausgegrenzt. Menschen werden als überflüssig erklärt und ausgegrenzt. Wer von Integration redet, darf über soziale Sicherheit, rechtliche Gleichstellung und wirksamen Diskriminierungsschutz nicht schweigen.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de