Sonntag 23.05.10, 11:23 Uhr
Theaterpremiere am 28. Mai

“Fight Club” in der Rottstr.

Die nächste Premiere im Rottstr5Theater steht an. Am Freitag, den 28. Mai um 20 Uhr stellt sich Oliver Paolo Thomas erstmals dem Publikum als Regisseur vor. Auf der Basis des berühmten Films zeigt er eine eigene Bearbeitung von Fight Club von Chuck Palahniuk und Jim Uhls. In der Premierenankündigung heißt es“Beruflich entscheidet Jack, ob ein namhafter Autohersteller Rückrufaktionen durchführt. Du bist nicht dein Auto. Zuhause entscheidet Jack, welches Regal eines namhaften skandinavischen Möbelherstellers zu seinem Teppich passt. Du bist nicht dein Geld. Privat entscheidet Jack, welche Selbsthilfegruppen todkranker Menschen er besucht, um sich besser zu fühlen. Du bist nicht deine Probleme. Alles ändert sich, als Jack die beiden rätselhaften Figuren Marla und Tyler kennenlernt. Jack beginnt, wie die Haut einer Zwiebel die vermeintlichen Merkmale seiner Identität abzuziehen. Doch was findet er im Kern? Nur wer alles verloren hat, ist frei alles zu machen.”
Regie: Oliver Paolo Thomas, Darsteller: Dagny Dewath, Nils Beckmann, Arne Nobel und Alexander Ritter

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de