Mittwoch 31.03.10, 15:00 Uhr
bsz #823:

Rechte Bürger und rasende PolizistInnen

Am Wochenende tourte die “Bürgerbewegung pro NRW” im Rahmen ihrer antiislamischen Aktionstage durch das Ruhrgebiet. Die BSZ berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe von den Protesten und Blockaden in Duisburg und Bochum, wo es zu Übergriffen der Polizei auf DemonstrantInnen kam. In einem Hintergrundartikel werden die Spannungen im Feld der islamischen Verbände in Deutschland beleuchtet, in dem auch problematische Gruppen durchaus erfolgreich um Einfluss ringen. Handgreiflich sollen PolizistInnen ebenfalls auf der Sozialdemo in Essen geworden sein und dort unter anderem eine Bochumer Bundestagsabgeordnete angegriffen haben. Viel kultivierter geht es beim Theaterfestival megaFon zu, das die bsz im ersten Teil ihrer neuen Reihe über studentische Initiativen vorstellt. Weitere Themen der neuen Ausgabe sind einmal mehr die Pläne zum Campusumbau an der RUB und das  Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Zweitwohnsitzsteuer. Die bsz #823 gibt es als pdf-Datei .

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de