Sonntag 21.02.10, 15:01 Uhr
Samstag, 6. März 2010, 10 - 18 Uhr im Bahnhof Langendreer

Werkstatt-Treffen zum Afghanistan-Krieg

Am Samstag, 6. März findet von 10.00 – 18.00 Uhr im Bahnhof Langendreer ein Werkstatt-Treffen statt unter dem Motto: “HeRAUS AUS der Sackgasse in AFGHANISTAN”. In der Einladung heißt es: »Das Thema Krieg in Afganistan und die Notwendigkeit des „Exit” ist auf der Tagesordnung. Die Redaktionen von „kultuRRevolution” und „AMOS” haben dazu einen Appell „Heraus aus der Sackgasse in Afghanistan” verfasst und ihn am 28.1. in der Wochenzeitschrift Der Freitag mit vielen Unterschriften per Anzeige veröffentlicht.«  Als Ziel der Tagung wird u. a. genannt: den “zivilgesellschaftlichen Druck auf Parteiführungen, Parlament und Regierung zu erhöhen.” Themen sind u. a.: Militärstrategische Einschätzung/ Exit-Strategie;  Medienkritik; völkerrechtliche Fragen; friedensethische Positionen.  Als ReferentInnen haben zugesagt: Andreas Zumach, Genf; Margarete Jäger, Duisburg; Johannes Weissinger, Bad Lasphe und Jürgen Link, Hattingen. Angefragt als Referent ist Tobias Pflüger, Tübingen. Zur vollständige Einladung.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de