Mittwoch 13.01.10, 21:00 Uhr

bsz #815 – Ruhr.2010: Kritik unerwünscht

Die aktuelle bsz #815 berichtet über die Eröffnungsfeier der Ruhr.2010 auf der Zeche Zollverein. Hier nahm die Polizei mehrere Agitprop-AktivistInnen der „Überflüssigen” in Gewahrsam – Kritik bleibt unerwünscht, Rüttgers versprochene „Kultur für alle” nichts als eine weitere Phrase. Ein Beitrag der BSZ berichtet über eine neuen Umfrage der RUB: Danach sollen Studiengebühren doch nicht vor der Aufnahme eines Studiums abschrecken. Gefragt wurde allerdings nur, wer es sich leisten kann. Ergebnisse einer Nicht-Befragung. Außerdem: Was für Gesetzesänderungen bringt 2010?, eine kritische Anmerkung zum Energiepark Nordsee sowie ein Versuch über die Identitätsetüden des Ruhrpotts. Zudem ist eine Sonderausgabe zur anstehenden Wahl zum Studierendenparlament nur einen Mausklick entfernt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de