Samstag 12.12.09, 20:00 Uhr

Nächsten Samstag: Bildungsstreik-Demo

Am kommenden Samstag findet eine Demonstration der Bildungsstreikenden statt. Im Aufruf heißt es: “Nicht nur an den Universitäten und (Fach-)Hochschulen gibt es Probleme. Die Missstände im Bildungssystem betreffen uns alle! Wir fordern eine bessere Bildung für Alle, auch an den Schulen! Deswegen kommt zur gemeinsamen Demo von SchülerInnen und Studierenden am 19. Dezember 2009 um 15 Uhr ab Bochumer Hauptbahnhof. Gemeinsam für freie Bildung! Zusammen mit den Studierenden, Azubis, zahlenden Eltern und Allen die vom Bildungssystem betroffen sind fordern wir:

  • Abschaffung der Kopfnoten! Kopfnoten spiegeln in keiner Weise das Sozialverhalten der SchülerInnen wider. LehrerInnen in zu vollen Klassen sind nicht in der Lage Menschen, die sie zweimal pro Woche sehen, zu beurteilen.
  • Mehr Geld für Bildung! Manche Bochumer Schulen fallen auseinander! SchülerInnen müssen im Winter bei offenem Fenster lernen, da die PCB-Belastung sonst zu hoch ist… Außerdem: Für ein besseres Betreuungsverhältnis. Weniger volle Klassenräume. Essen In Mensen und Cafeterien muss bezahlbar sein. An Ganztagsschulen muss es eine kostenlose warme Mahlzeit geben.
  • Absolute Lehrmittelfreiheit! Freie Bildung für Alle! Viele können sich Lektüren, Bücher, Tickets etc. nicht leisten. Bildung darf nicht vom sozialen Hintergrund und reichen Eltern abhängen!
  • Demokratisierung der Schulen: Mitbestimmung für Alle! Wir fordern mehr Entscheidungsrechte für uns SchülerInnen. Nicht nur LehrerInnen und Schulleitung sind wichtige Bestandteile einer Schule.
  • 3-gliedriges Schulsystem abschaffen! Wir wollen nicht, dass unsere Zukunft schon nach der 4. Klasse vorbestimmt wird. Alle haben das Recht auf freie Entscheidung und Entfaltung. Wir wollen uns nicht (aus)sortieren lassen!
  • Gemeinsam für freie Bildung!”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de