Donnerstag 03.09.09, 22:00 Uhr

bsz #798: Vielfalt statt Einfalt!

Unter dem Motto “Vielfalt statt Einfalt”, das einst die Kneipiers des Bermuda-Dreieck in ihrem Bestreben vereinte, Nazis in Bochum keine Chance zu geben, wirbt auch die bsz für Gegenaktionen zum Nazi-Aufmarsch am Samstag in Dortmund: „Am 5. September lädt die Dortmunder Neonazi-Szene bereits zum fünften Mal die nationalen und internationalen GesinnungsgenossInnen zum ‚Nationalen Antikriegstag‘ in die Dortmunder Innenstadt. Obwohl das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen den Aufmarsch verboten hat, ist mit erheblichen Aktivitäten der extremen Rechten zu rechnen – auch eine Rücknahme des Verbots durch das Bundesverfassungsgericht ist noch durchaus denkbar.” Los geht’s schon am morgigen Freitag mit den Protesten gegen den – zynischerweise fast 70 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs – angekündigten Aufmarschs der Nazis: „Bereits für den 4.9. ruft die Antifa zu einer weiteren Gegendemonstration auf: Treffpunkt ist der Dortmunder Hauptbahnhof (18 Uhr).” Zum Artikel. Außerdem in der bsz: Wahl-Watching - eine Nachlese zu den Urnengängen vom Wochenende, das nicht enden wollende Gezerre um Opel sowie die Verschwendungssucht des Rektorats der Ruhr-Uni, das momentan die Geographen unter Druck setzt, Studiengebührenmittel zu verschleudern.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de