Dienstag 25.08.09, 11:30 Uhr

Jugendring macht “Straßenwahlkampf”

Am Samstag, 29.08.09 – einen Tag vor den Kommunalwahlen – wird der Kinder- und Jugendring zusammen mit der aej, dem Internationalen Kulturverein Wattenscheid, den Falken, der Schreberjugend und der IFAK einen Aktions- und Informationsstand im Bermudadreieck aufbauen, um Jung- und ErstwählerInnen direkt anzusprechen. In der Ankündigung heißt es: “Wir werden deutlich machen, dass es im Bochumer Rat und in den Bezirksvertretungen keinen Platz für Rechtsradikale, Antisemiten und Ausländerfeinde gibt und das jede / jeder Wahlberechtigte einen Beitrag leisten kann, um Mandate für Rechtsextreme zu verhindern.
Der Kinder- und Jugendring wird einen Wettbewerb durchführen, bei denen junge WählerInnen das Wahlergebnis für den Bochumer Rat tippen können. Die aej wird eine Wählerbefragung zu wichtigen Themen für junge Menschen organisieren und die Falken werden Wünsche und Anregungen von jungen WählerInnen sammeln. Der Internationale Kulturverein Wattenscheid und die IFAK informieren über die Bedürfnisse und die besonderen Angebote für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte in der Stadt. Für die Jüngsten, die noch nicht wählen dürfen, gibt es Luftballons von der Schreberjugend.”

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de