Montag 01.06.09, 21:00 Uhr
Winfried Wolf: Es gibt keine Opel-Lösung

“Die Öffentlichkeit wird verdummt”

In einem Beitrag in der Jungen Welt widerspricht Winfried Wolf der Darstellung, dass es eine “Lösung für Opel” gibt. Er nennt dabei eine Reihe von interessanten Fakten, die bisher in den offiziellen Darstellungen nicht auftauchen: »Es gibt keine »Lösung« bei der Opel-Krise. Im Gegenteil: Allem Rettungsgerede zum Trotz hat sich die Lage beim Autobauer am Pfingstwochenende verschärft. Die Opel-Beschäftigten wurden verraten und – auch im übertragenen Sinn – verkauft. Und die Öffentlichkeit wird verdummt. Tatsächlich wurde nichts verbindlich vereinbart. Verbindlich dürfte nur der Belegschaftsabbau von 8500 Jobs, darunter 2600 in Deutschland sein. Faktisch wurde das Aus für Bochum in den nächsten zwei Jahren und das Aus für Saab 2009 oder 2010 beschlossen.” Zum Beitrag in der Jungen Welt.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de