Freitag 22.05.09, 18:00 Uhr

Magna will 2200 Stellen bei Opel in Bochum streichen

Die Tagesschau der ARD meldet auf ihrer Webseite: »Die Bundesregierung bevorzugt den östereichisch-kanadischen Zulieferer Magna bei der Übernahme des angeschlagenen Autobauers Opel. Die Verhandlungen mit allen drei Interessenten gingen weiter, “aber mit dem Schwerpunkt auf Magna”, sagte der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) nach einem Spitzentreffen im Kanzleramt. Magna wolle rund 2200 Stellen in Bochum abbauen, 280 weitere in Kaiserslautern. Das Opel-Stammwerk in Rüsselsheim und das Werk im thüringischen Eisenach seien von den Magna-Plänen kaum betroffen.«

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de