Sonntag 30.12.07, 22:00 Uhr

Rechte Ultras setzen sich in der CDU durch

cdu-ultras-neu.gif“Bochum gegen Links” heißt seit einigen Tagen “Bochum-konservativ” und ist wieder im Netz. Das aus Reihen der Union betriebene Internetportal “Bochum gegen links” hatte im September für einen Skandal gesorgt, als offensichtlich wurde, wie fließend die Grenzen zwischen Union und offenen Nazis sind. Näheres. Damals wie auch jetzt bei “Bochum-konservativ” zeichnet Hendrik Schäfer, Schatzmeister der Jungen Union Bochum für den Webauftritt verantwortlich. Ganz demonstrativ hat Schäfer das Layout seiner alten Skandalseite übernommen, um zu zeigen, dass er nicht klein bei gibt. cdu-ultras-alt.gifIm September hatten CDU und Junge Union nämlich vollmundig verkündigt, dass die rechten Entgleisungen Konsequenzen haben werden. Doch nichts geschah. Schäfer und seine rechten Freunde in der Union dachten gar nicht daran aufzuhören. Sie machen weiter mit ihren ultra-rechten Positionen. Der Zeitpunkt für die Reaktivierung der Webseite ist jetzt klug gewählt. Schäfer muss z.B. keine eigenen rassistischen Positionen entwickeln, er kann einfach den hessischen CDU-Ministerpräsidenten zitieren. Und das macht er dann auch.

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de