Donnerstag 20.12.07, 20:00 Uhr
Last-minute-Geschenktipp:

Treibgut. 42 Spuren am Strand

treibgut-coverh.jpgSeit gut fünf Jahren veranstaltet die Initiative Treibgut – junge Literatur in Bochum im Rahmen ihrer Reihe Gestrandet nun schon erfolgreiche Newcomer-Lesungen auf dem Uni-Campus. Pünktlich zu Weihnachten ist das Buch zur Lesereihe erschienen: Treibgut. 42 Spuren am Strand – mit Texten von 42 AutorInnen aus dem ganzen Bundesgebiet, darunter auch die ehemaligen RUB-Studierenden Frank Goosen, Jörg Albrecht, Oliver Uschmann und Matthias Schamp, die sich in der Literaturszene bereits einen Namen gemacht haben. Mit dabei sind jedoch auch viele entdeckenswerte NewcomerInnen aus der Ruhr-Region wie Karin Krick, Patricia Vohwinkel, Anna Zygiel und Thorsten Krahwinkel sowie ein Songtext von Kassierer-Schlagzeuger Volker Wendland… Die Beiträge der MitrausgeberInnen Denise Schynol und Uli Schröder lassen das Buch zugleich zu einer Dokumentation über 5 Jahre literarischer Basisarbeit in Bochum machen. Der eine oder die andere LeserIn sucht ja bekanntlich um diese Jahreszeit noch einer Empfehlung.
Neben künstlerisch innovativer Prosa und Lyrik kommt nach einem wunderbar witzigen popliterarischen Auftakt von Frank Goosen auch die (politische) Satire auf den insgesamt 197 Buchseiten nicht zu kurz. Dafür sorgen u. a. avantgardistische Texte von Bochumer Autoren wie André Dinter (auch Impro-Theater-Aktivist bei den Hottenlotten), der die Präkarisierung der Lebensverhältnisse anhand einer in die ökonomische Sackgasse führenden Akademikerkarriere skizziert, oder Christoph Nitsch, der die Abgründe neoliberal-nationalistischer Energiepolitik auslotet. Den Schlusspunkt vor dem Nachwort des Literaturwissenschaftlers PD Dr. Ralph Köhnen markiert Uli Schröder, dessen satirische Kritik an der hochschulischen Hitech-Lernfabrik in eine Cyberpunk-Vision vom Alptraum allumfassender Überwachung mittels Mensch-Maschine-Schnittstelle mündet…


Treibgut – 42 Spuren am Strand. Hg. v. Denise Schynol, Julia Sandforth, Ulrich Schröder u. Christoph Villis. Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr 2007, ISBN 978-3-940251-12-1; weitere Infos

 
 
 
 


Terminmitteilungen bitte an
redaktion@bo-alternativ.de